Teilnahmebedingungen 2018-11-08T22:05:20+00:00

Wie machen wir Dornbirn mit Technik lebenswerter?

Der Smart City Dornbirn Wettbewerb bietet Raum für Deine Ideen und Prototypen, um die smarte Stadt von morgen zu schaffen! Hochwasserschutz, smarter Transport oder moderne Bibliothekssysteme – alles was unserer Stadt weiterhilft und Du schon immer machen wolltest, kann beim Smart City Dornbirn Wettbewerb eingereicht werden. Deine Ideen sind gefragt!

Welche Ideen können eingereicht werden?

Der Smart City Dornbirn Wettbewerb ist für Deine Ideen offen. Gefragt sind alle Ideen, wie man die Stadt mittels Technik besser machen kann. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf dem Internet der Dinge – aber auch andere Lösungen, Vorschläge und Visionen sind gefragt.

Beispiele für mögliche Fragestellungen:

  • Erkennen von Gefahren, z.B. spielende Kinder oder den Pool überwachen
  • Verbrauchsmaterialien, z.B. Druckerpapier und Kaffee nachbestellen
  • Aufgaben sichtbar machen: Maschine entkalken -> Slack Notification oder Kanban Todolist
  • Einfache Abläufe automatischen abwickeln: Türe auf- und zu sperren, Auswahl, Kauf und Quotierung (McD Kiosk)
  • Bestehende Leistungen ausbauen: Wetterdaten nutzen um Vorhersagen zu machen
  • Wissen und Werkzeuge nutzbarer machen: Demographische Potentiale
  • Infrastruktur zugänglich machen: Maschinen, Werkzeuge, Fahrzeuge

Unser Ziel ist es, Angebote und Werkzeuge zu schaffen, die uns das Leben leichter machen oder einen konkreten, praktischen Beitrag zu unserem Arbeitsalltag leisten. Vom Sicherheitsdienst übers Badreinigen bis hin zur Fütterungsanlage ist beim  Smart City Dornbirn Wettbewerb alles möglich.

Daten und Fakten im Überblick

20.11.2018 Ideen einreichen: Ideen unter SmartCityDornbirn.com einreichen
21.11.2018 Finale Phase 1: Die besten Ideen. InnovationDays 19:00, Spielboden, Färbergasse 15, 6850 Dornbirn.
10.02.2018 Prototypen bauen und einreichen. Daten und Material unter SmartCityDornbirn.com einreichen. Prototypen an der HTL Dornbirn abgeben.
20.02.2018 Finale Phase 2: Die stärksten Prototypen

Was kann eingereicht werden?

In der Phase 1: Ideen, Konzepte, Skizzen, Visionen
In der Phase 2: Prototypen, Mockups, eine A4-Seite Textbeschreibung

Wer kann mitmachen?

Jede und Jeder – es gibt hier keine Einschränkungen. Den besten Ideen gehört die Zukunft!

Wie wird eingereicht?

Phase 1: Einreichung über Google Drive hier

Phase 2: Bau einen Prototypen und liefere ihn bis zum 10.Februar ab.
Wir sammeln alle Projekte  in der HTL Dornbirn ab.
Die Abgabe beinhaltet:

  • Kurzer Text
  • Google Drive Slides Präsentation (Link)
  • Links zu Fotos
  • Links zu Videos

Phase 1, 19. November 2018: Deine Ideen sind gefragt

In der ersten Phase kann jeder Ideen zur Smart City einbringen.
Die Fragestellung ist offen für Deine Vision der Stadt der Zukunft.
Melde dich einfach hier an und trage bis zum 20.11.2018 deine Ideen ein.
Von einer Textbeschreibung über Skizzen bis hin zu Plänen kann alles eingereicht werden.
Highlights der Einreichungen werden beim Finale der Phase 1, am 21.11.2018 im LifeCycle Hub, Färbergasse 17b vorgestellt.

Phase 2, 10. Februar 2019: Die besten Prototypen gewinnen

In der 2. Phase werden die besten Ideen zu funktionierenden Prototypen weiterentwickelt. Hier gilt es, die Ideen konkret umzusetzen – mit Prototypen, Apps und Plattform-Mockups. Alle, die ihre Idee selbst zum Prototypen weiter entwickeln können, machen das auf eigene Faust, um den fertigen Prototypen am 10. Februar 2019 in der HTL Dornbirn einzureichen.

Hier ist es auch möglich, sich Teammitglieder zu suchen, um die Idee für die Phase 2 fertig zu machen.
Wir vom Smart City Team helfen Dir natürlich mit Rat und Tat weiter – melde Dich einfach bei uns!

Wir wünschen Viel Erfolg
Das #SCD19 Team hält dir die Daumen!