Dornbirn hat ambitionierte Digitalziele

Dornbirn hat ambitionierte Digitalziele

Dornbirn hat ambitionierte Digitalziele. Wir wollen eine „Smart City“ werden. Das bedeutet, dass wir die Digitalisierung als Chance sehen und die daraus resultierenden Möglichkeiten für die Dornbirner Bevölkerung nutzen wollen. Technologien helfen uns bereits heute eine Vielzahl an Dienstleistungen in der Stadt anbieten zu können. Genau das wollen wir klug ausweiten.
Die Digitalisierung ist natürlich in breites Feld – auch für eine Stadt. Wir wollen uns daher verstärkt in diesen Themenbereichen engagieren:
– Dornbirn soll die gründerfreundlichste Stadt des Landes sein. Mit dem Ausbau der Postgarage werden wir einen großen Schritt in diese Richtung machen.
– Die Dornbirner Jugend soll die Chancen der Digitalisierung spannend vermittelt bekommen.
– Städtische Dienstleistungen und Informationen sollen vermehrt online verfügbar sein.
– Die Infrastruktur mit entsprechendem Breitbandangebot und der Ausweitung des Sensornetzwerks wird ausgebaut.
Besonders wirksam war der Smart City Wettbewerb 2018. Erfindergeister und innovative Teilnehmer haben spannende und vor allem nützliche Ideen entwickelt. Vom Hochwasserwarnsystem an der Furt bis zur Messung von unterschiedlichsten Werten in Dornbirn. Einiges wurde bereits umgesetzt. Wir rufen demnächst den Smart City Wettbewerb 2019 aus – dieses Mal in enger Kooperation mit Unternehmen, um noch mehr Wirksamkeit zu erzielen. Wir freuen uns schon auf viele Teilnehmer.

Julian Fässler
Stadtrat für Digitalisierung

1 thought on “Dornbirn hat ambitionierte Digitalziele”

  1. Die Erweiterung der Nutzung der bestehenden Applikation ParkNow auf die Stadtgarage wäre ein Hit und würde doch den Intentionen der Stadt Dornbirn entsprechen.

Leave a Comment