Smart City Dornbirn 2020

Eine Sportstätte der Zukunft. Barrierefrei mit dem WAIBRObelt

Share on facebook
Share on twitter
Share on email

Inspirieren und
Vernetzen

Nachhaltige Gesundheitsvorsorge ohne Barrieren durch unabhängigen Zugang zum Laufsport für Blinde und Sehbehinderte.

Der WAIBRObelt ermöglicht eine selbständige und von Begleitsportlern unabhängige Nutzung von klassischen Sportlaufbahnen für Blinde und Sehbehinderte.
Der WAIBRObelt ist ein Navigations- und Kommunikationsgurt, welcher für Blinde und Sehbehinderte entwickelt wird, um auf Sportlaufbahnen unabhängig von Begleitsportlern zu laufen. Der WAIBRObelt verwendet eine Kameras und einen Hindernissensor um die Laufbahnen in Sportanlagen zu erfassen und Hindernisse zu erkennen. Die Informationen und Navigationssignale werden in einfachen, schnell erlernbaren und intuitiven Vibrationsmustern kommuniziert. Über eine mobile Applikation können die Vibrationsimpulse erlernt und personalisiert werden.

Für die Anwendung braucht es eine herkömmliche Sportlaufbahn/Tartanbahn mit eingezeichneten Sportlaufbahnen.
Um auf diesen zu Laufen, braucht der/die SportlerIn den Gurt anzuziehen, den Gurt einzuschalten, gegebenenfalls in der Applikation Einstellungen personalisieren und wird dann während des Laufens in den Bahnen gehalten und gewarnt, falls Hindernisse auftreten oder andere Läufer im Weg stehen.

Furt-BOT ist online

Beim ersten Smart City Dornbirn Wettbewerb 2018 war der Furt-BOT eine der interessantesten Einreichungen und die Jury kürte das Projekt mit dem 2. Platz!...

Gemeinsam machen wir Dornbirn zu einer Stadt der Smart Citizens

Smart City